Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
~Willkommen im Akatsuki Hauptquartier~
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 280 mal aufgerufen
 Besenkammer
Nissassa ( Gast )
Beiträge:

17.07.2008 16:42
Akatsuki und ihre Liblingskünste antworten

Akane

Kage-Bunshin-No-Jutsu

Ihr am meisten genutztes Jutsu ist das kage Kage-Bunshin-No-Jutsu oder auch "Jutsu der Schattendoppelgänger".
Es ist ein Nin-jutsu, dass sowohl in der Defensive als auch in der Offensive genutzt werden kann.
Kage-Bunshin-No-Jutsu ist eine Kunst des B-Rangs und wird ausschließlich im Nahkampf genutzt.
Bei dieser Technik erschafft man, durch Spaltung des eigenen Chakras, klont man sich praktisch. Dieser Doppelgänger sind allerdings keine Illusion, sondern eigenständige Individuenr, welche jedoch schon bei einem einzigen schwereren Gegentreffer verschwinden. Ein durch das Kage-Bunshin-No-jutsu erschaffener Doppelgänger kann sich nicht weit von seinem Original (dem Anwender) entfernen.

Diese Kunst wird oftmals als Ablenkungsmanöver oder etwa mit der Absicht "Sieg durch Überrennen" eingesetzt.

akane Offline

Leader


Beiträge: 6.996

17.07.2008 16:45
#2 RE: Akatsuki und ihre Liblingskünste antworten

[schade das du lieblingskünste falsch geschrieben hast...]

____________________________________________________________________________________________________

(`'•.¸ღ(`'•.¸♥'•.¸ღ¸.•'´)♥¸.•'´)ღ¸.•'´ )

How do you love someone without getting hurt?
How do you love someone and make it last?


(`'•.¸ღ(`'•.¸♥'•.¸ღ¸.•'´)♥¸.•'´)ღ¸.•'´ )


wie gern hast du mich?

Nissassa ( Gast )
Beiträge:

17.07.2008 16:48
#3 RE: Akatsuki und ihre Lieblingskünste antworten
Atrium

Namenloses Gen-Jutsu

Eine Illusionskunst, welche inoffiziell mit dem E-Rang geführt wird. Bei dieser Technik konzentriert der Anwender eine genaustens dosierte Menge an Chakra in seinem Zeigefinger und entläd diese dann durch Akupressur an seiner Schläfe. Die Wirkung setzt sofort ein und ist absolut: Das Gemüht wird beruhigt und man ist sichtlich entspannter.

Dieses Jutsu ist hervorragend dazu geeignet, um in Stresssituationen einen kühlen Kopf bewahren zu können. Doch sicherlich gibt es auch noch andere Anwendungsbereiche.
Nissassa ( Gast )
Beiträge:

17.07.2008 16:52
#4 RE: Akatsuki und ihre Lieblingskünste antworten

Xino Nissassa

Shakushi-No-Jutsu

Shakushi ist die schnellste und lautloseste Bewegung, die es gibt. Ich betone Bewegung so deutlich, weil es sich tatsächlich nicht um ein spezielles Nin-Jutsu, wie etwa allgemeine Dematerialisierung oder das verändern des Agregazustandes (schwarzer Rauch, Sand, Wasser, etc.) handelt, sondern viel mehr um eine weiterentwickelte Form des "Jutsu der göttlichen Geschwindigkeit", welches euch allen sehr gut bekannt sein dürfte. Im Klartext heißt das also, dass Shakushi von einenm C-Rang-Nin-Jutsu abgekupfert ist. Jedoch ist es weitaus schwieriger, Shakushi auch wirklich effektiv einzusetzen. Das liegt daran, dass die größte Stärke dieser Technik gleichzeitig auch ihre Schwäche sein kann: Die enorme Geschwindigkeit, mit welcher man, für das normale menschliche Auge, unsichtbar ist. Beim "Jutsu der göttlichen Geschwindigkeit" setzt man für einen rellativ kurzen Zeitraum Chakra frei, um sich mit Übergeschwindigkeit zu bewegen. Shakushi jedoch benötigt einen permanenten Chakrafluss, was es dem Anwender unmöglich macht, wärend der Bewegung auch noch andere Jutsus einzusetzen. Aus diesem Grund kombieniere ich diese Kunst mit spezielen Handschuhen, auch "Katzenkrallen", genannt:

Mit den Katana an jedem Finger und Daumen kommt man auf zehn Klingen, die somit einen großen Angriffsradius ermöglichen. Zusätzlich, da die Klingen extra stabil gearbeitet wurden, können sie, aufgrund der Fliegkraft, die bei der enormen Geschwindigkeit durch Shakushi entsteht, praktisch alles schneiden.

Seht euch dieses Kurze Video an, darin heißt diese Technik "Todesbuckel" (Shakushi im Original):
http://de.youtube.com/watch?v=UnJQwqVTL34

Zusammenfassung

* Schnellste und lautloseste Bewegung, die es gibt. Man kann mit bis zu 50 Angreifern gleichzeitig fertig werden.
* Die "Katzenkrallen" sind die ideale Waffe, um die Technik effektiv zu nutzen.
* Man tritt 10x auf, während man beim "Jutsu der göttlichen Geschwindigkeit" im selben Moment nur einmal auftritt!

Nissassa ( Gast )
Beiträge:

24.07.2008 21:23
#5 RE: Akatsuki und ihre Lieblingskünste antworten
Akari Uchiha

Jumpen-No-Jutsu

Jumpen-No-Jutsu ist, ähnlich dem Shakushi-No-Jutsu (Xino Nissassa), eine der schnellsten Fortbewegungsmöglichkeit, die es gibt. Mit dem kleinen Unterschied, das es sich hierbei nicht um eine simple Bewegung, sondern um ein recht anspruchsvolles Nin-Jutsu auf elementarer Ebene handelt.

Je nach dem, welches Element man am besten kontrollieren kann, unterscheidet sich die Erfolgsquote dieser Technik, wobei das Windelement eindeutig den Besten Schnitt macht!
Nissassa ( Gast )
Beiträge:

24.07.2008 21:36
#6 RE: Akatsuki und ihre Lieblingskünste antworten

Akari Uchiha

Blutbändigen

Blutbändigen ist die machtvollste Technik des Wasserelementes! Diese Kunst gleicht einem Kekkegenkai, klappt jedoch nur bei Vollmond. Näheres über dieses S-Rang-Nin-Jutsu ist nicht bekannt, doch man munkelt, der Hokage der 2. Generation beherrschte diese Kunst...

~*Akari Uchiha*~ Offline

Stellvertretender Leader


Beiträge: 4.161

24.07.2008 21:37
#7 RE: Akatsuki und ihre Lieblingskünste antworten

[ lol..1+ mit * ^^]



.•*°*♥*Akari x Hale*♥*°*•.

Nissassa ( Gast )
Beiträge:

24.07.2008 21:39
#8 RE: Akatsuki und ihre Lieblingskünste antworten

[Klingt für mich i-wie "logisch" - Hokage der 2. war doch so ein wasserelement-Genie? Und wenn diese Technik Charakteristika eines Bluterbes aufweist, rechtfertigt dies ihren geringen Chakraverbrauch.]

~*Akari Uchiha*~ Offline

Stellvertretender Leader


Beiträge: 4.161

24.07.2008 21:40
#9 RE: Akatsuki und ihre Lieblingskünste antworten

[jeah haste i-wie da recht^^]



.•*°*♥*Akari x Hale*♥*°*•.

beauregard0 ( Gast )
Beiträge:

31.07.2008 22:10
#10 RE: Akatsuki und ihre Lieblingskünste antworten
Beauregard0 (Dosu Kinuta)

Kyomeisen-No-Jutsu

Für diese Kunst im benötigt der Anwender ein spezielles Gerät, welches schon bei der geringsten Erschütterung unhörbare und unsichtbare Ultraschallwellen erzeugt. Diese werden dann mittels Chakra des Angreifers in unerträgliche Dimensionen gesteigert und direkt zum Innenohr des Verteidigers geleitet. Hier angelangt schaden diese dem Vestibularorgan des Opfers und zerstören somit nachhaltig den Gleichgewichtssinn und die allgemeine Wahrnehmungsfähigkeit: Errbrechen und irreperable Schäden des Trommelfelles sind die Folge! Der Gegner ist nun "Kampfunfähig" und kann leicht überwältigt werden.

Dem erzeugtem "Überschallschock" kann nicht und niemals ausgewichen werden, lediglich durch Einsatz des "Mangekyo-Sharingan" (in dessen Welt Physikalische Gesetze nicht gelten!) sollte es möglich sein, diesem speziellen Angriff zu entkommen.....und ihn im schlimsten fall GEGEN den ursprünlichen Angreifer richten.
Angefügte Bilder:
Dosu totale Kyomeisen.gif  
«« Avas^^
 Sprung  

Get your own Chat Box! Go Large!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen